music score postmodernism

music high quality modernism publishing

music sheet engraving corel draw music preparation typesetting engraving sheet music music high quality sacred minimalism modern music notation minimalism music sheet engraving music copyists part extraction engraving music sheet
music engraving romanticism algorithmic
music notation engraving music high quality indeterminacy avant-garde music high quality typesetting aleatory music high quality part extraction renaissance music copyists totalism music preparation typesetting music preparation engraving adobe music notation neoclassicism engraving sheet music
music high quality romantic chance
 
music engraver serialism

          Slavy Dimoff ist ein zeitgenössischer bulgarischer Komponist. Er hat die Staatliche Musikakademie Pancho Vladigerov im Studiengang Komposition und Dirigieren abgeschlossen. Die theoretischen Arbeiten, mit denen er sich beschäftigt, sind im Bereich der symmetrischen und Verbindung Modi, der Harmonie in denen und der totalenZwölftontechnik bei den Komponisten des 20. Jhrs. Der progressive und innovative Gedanke von Slavy Dimoff findet man sowohl in seinen Werken als auch in den theoretischen Analysen und in der neuen Weise zum Überdenken der zeitgenössischen Musik. Er komponiert Werke im Bereich der symphonischen Musik, Kammer- und Solomusik. Seine Werke wurden auf der bulgarischen und der europäischen Bühne aufgeführt.

          Von 1992 bis 2014 arbeitet er als Chor- und Orchesterdirigent. Er managt Projekte für verschiedene Bands und Ereignisse. Ab 1994 fängt er mit der Verlegertätigkeit von Partituren, Stimmen und Sammelwerken. Diese Tätigkeit umfassen Notenstecher, Korrektur, Organisieren der Drucktätigkeit und Vertrieb. Die Stile der Vordruckarbeiten und der Korrektur sind im Bereich der seriellen, mikrotonalen, avantgarden und der experimentellen Musik sowie der Musikgrafiken. Hauptausführer eines musikalischen Projektes bei der Bulgarischen Akademie für Wissenschaften über die Digitalisierung der Notenwerke des bulgarischen Komponisten Petko Staynov. Ab 2010 arbeitet er als Musikredakteur in dem Musikverlagshaus Bisel Classics und ab 2012 als Hauptredakteur in demselben Verlagshaus. Er ist auch als Lehrer an der Hochschule für Geistigkeit Sveti Triveliy tätig und unterrichtet das Fach „Geschichte der kirchlichen und christlichen Musik. Entstehung und Entwicklung“.
 

Arbeitsprogramme und verwendete Dateiformate: Sibelius, Adobe Illustrator, Adobe InDesign, Adobe PhotoShop, Adobe Acrobat, Corel Draw, Font Lab, u.a.

music notation musicologist high quality postmodern music music engraving minimalism violin music high quality composition contemporary sheet music atonality
music high quality romantic chance music notation musicologist music copyists Finale engraving music notation
music high quality composition contemporary music preparati onminimalism
music preparati onminimalism  
 
engraving music sheet
music engraver modernism
music score engraving acrobat music high quality postminimalism experimental sheet music romantic
music engraving postmodern colour